Gesamtraum

5.02 Quartiersmanagement

Ausgangslage

Mit dem Integrierten Handlungskonzept „Porz-Mitte“ ist die Umsetzung von einer Vielzahl an Maßnahmen vorgesehen. Zwischen den Maßnahmen bestehen Abhängigkeiten und Wirkungszusammenhänge, so dass eine zentrale Steuerung der Maßnahmen erfolgen muss, welche durch das Quartiersmanagement erfolgt.

Projektbeschreibung

Das Quartiersmanagement stellt die Vernetzung der Maßnahmen sicher und dient als lokal verortete Kommunikationsdrehscheibe und Informationsvermittlung, da es die Sicht der verschiedenen Beteiligten und die Sicht der Bürger miteinander in Verbindung bringt.

Das Ziel des Quartiersmanagement ist es, die Teilhabe und Mitwirkung von Bürgerinnen und Bürgern von Porz-Mitte zu verbessern und die Verantwortung dieser für den eigenen Stadtteil langfristig zu stärken und zu festigen, sodass im Plangebiet selbsttragende Strukturen aufgebaut werden. Ein zentraler Aspekt bei der Arbeit des Quartiersmanagement ist die Beteiligung der örtlichen Bürgerinnen und Bürger sowie lokalen Akteure.

Handlungsfeld

  • Bevölkerung und Wohnen
  • Querschnittsaufgabe

Ziele

  • konstruktives Miteinander

Zielgruppe

Alle im Quartier wohnhaften Bürgerinnen und Bürger sowie lokale Akteure und Träger